Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Bierlikör
Hagebuttenlikör
Hagebuttenwein
Holunderpunsch
Holundersekt
Johannisbeerlikör
Kaffeelikör
Löwenzahnschnaps
Löwenzahnsekt
Sauerampfersauce
Quittenlikör
Schlammbowle
Schlehensaft
Schneemaß
Sich gesund trinken
Weißbierbowle
Zitronenlikör
Zwetschgenlikör

Sich gesund trinken

Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es immer ein wenig komplizierter, auf die eigene Gesundheit zu achten. Denn auch mit den besten Vorsätzen und allerlei Medikamenten für den Ernstfall kann es immer wieder passieren, dass man mit einem Brummkopf, Schnupfen und der ewig verstopften Nase aufwacht. 100% unumgänglich ist das ganze zwar nicht, aber es gibt eine Menge an Methoden und Wegen, wie man sich zumindest soweit auf die Jahreszeit einstellen kann, dass die Risiken geringer werden. Und wenn das ganze dabei auch noch Spaß und gute Laune bereiten kann, dann ist es sogar noch besser. Wie etwa mit einem reichhaltigen Programm an Smoothies und Detox-Getränken. Denn mit Vitaminen im Körper lässt sich so einiges bekämpfen.

Alles Grün

Dabei ist die Welt der Smoothies reichhaltiger und vielseitiger als man glauben will. Denn es muss ja nicht immer nur Banane mit Milch sein, nein. An sich kann man jedes Obst mit einem Stabmixer und der passenden Flüssigkeit in einen erfrischenden Smoothie verwandeln. Ein paar Körner und Samen hinzu und schon hat man ein komplexes und komplettes Frühstück. Und es muss ja auch nicht beim Obst enden. Immerhin erlaubt die Welt der Gemüsesorten auch, dass man sich an den vielen Grünsorten austoben kann. Ein Spinatgetränk mit Datteln, Baby Spinat, Chiasamen, Leinsamen und veganer Milch etwa ist im Handumdrehen fertig und bietet neben Vitaminen und Eisen auch jede Menge wichtiger Ballaststoffe. Das hilft, um mit dem kalten Wind draußen besser umgehen zu können, macht gleichzeitig auch nicht zu voll und man hat dennoch Energie genug für den ersten Teil des Tages. Pfiffige Kreationen gibt es überall, auch regionale Eigenheiten werden immer beliebter.

Ingwer im Allgäu

Mit eine Blick auf die regionale Küche im Allgäu etwa lässt sich schnell feststellen, dass hier immer noch viel über die herzhafte Hausmannskost geht, bei denen stärkehaltige Kartoffeln und heftiger Kohl fast dreimal am Tag kredenzt werden, allerdings sind auch hier Trends sichtbar, besonders im Bezug auf heimische Produkte. So kann man mittlerweile die Ingwerwurzel in vielen Getränken und Heilmitteln finden. Kleingeschnitten und mit einer Birne schnell vermengt gibt es Energie für den Tag und bekämpft gleichzeitig das Kratzen im Hals. Natürlich ist es etwas bitter und man muss sich erst an den Geschmack gewöhnen, aber das kann schnell gehen. Denn die Resultate lassen für sich sprechen.

Zum Abnehmen eignet sich Flüssignahrung

Und nicht nur für die Gesundheit werden Smoothies immer relevanter. Denn auch mit Blick auf die eigene Ernährung und das Bewusstsein über die Figur lassen viele Menschen dazu übergehen, zumindest einen Teil ihrer täglichen Kalorienzufuhr in flüssiger Form zu tätigen. Denn das hilft dem Magen oft schon dabei, die einzelnen Komponenten schneller zu zerbrechen, aber langsamer zu verdauen. Man hat also für eine längere Zeit einen höheren Sättigungsgrad erreicht und kann sich frisch und erholt fühlen.

Fakt ist einfach, dass eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Obst sehr wichtig ist für das eigene Wohlbefinden. Und mit Smoothies und Detox-Drinks kann man den Körper sowohl entgiften als auch startklar machen für den nächsten Winter. Und diese Drinks sind auch einfach super lecker.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste     Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com